Vergleich: Die beste Doppeldecke finden

Doppeldecken / Doppelbettdecken

Eine Doppeldecke ist eine Bettdecke, die groß genug ist, damit zwei Personen darunter schlafen können. Doppelbettdecken sind in aller Regel 200 x 200cm groß. Durch ihre Größe haben Doppeldecken in aller Regel eine höhere Isolierung als normale Bettdecken.

Da sich unter einer Doppelbettdecke die Körperwärme von zwei Personen entwickelt, ist es besonders wichtig, auf Materialien zu setzen, die einen optimalen Wärme- und Feuchtigkeitsaustausch gewährleisten. Zu diesem Zweck empfehlen wir Bettdecken, die ausschließlich aus natürlichen Fasern gefertigt wurden.

 

zum Doppeldecken-Vergleich

Doppeldecke aufgerollt
Entspannt aufwachen - Bettdeckenvergleich Sweet Dreams Collection

So beeinflusst eine Doppeldecke unseren Schlaf

Eine Bettdecke bedeckt während dem Schlafen den größten Teil unseres Körpers. Damit hat es einen entscheidenden Einfluss darauf, wie gut wir schlafen.

Eine hochwertige Doppeldecke lässt unseren Körper zur Ruhe kommen.

Ruhe bedeutet für den menschlichen Körper in erster Linie die Abwesenheit von Stress. Wenn wir z.B. frieren oder schwitzen, produziert unser Körper Cortisol aus, ein Stresshormon. Cortisol kann uns wach halten und uns das Einschlafen erschweren. Eine hochwertige Doppeldecke trägt dazu bei, dass unser Körper weniger Cortisol produziert und wir leichter einschlafen.

Die perfekte Doppeldecke gibt es nicht.

Menschen frieren bei unterschiedlichen Temperaturen, neigen unterschiedlich stark zum Schwitzen und fühlen sich unter unterschiedlich schweren Decken wohl. Aus diesem Grund ist es entscheidend, eine Decke zu wählen, das optimal das persönliche Wohlbefinden unterstützt.

 

zum Doppeldecken-Vergleich

So unterscheiden sich Doppeldecken im Schlafkomfort

Die optimale Bettdecke sorgt dafür, dass wir bestmöglich schlafen können.

1. Füllmaterial: Natürliche Fasern für einen gesunden Schlaf

Eine Bettdecke besteht aus einer Hülle aus Stoff, die mit Fasern oder Federn gefüllt ist.

  • Daunenfedern: Federn von Enten oder Gänsen sind in unseren Breitengraden am weitesten verbreitet. Diese sind günstig, tendieren aber dazu, sowohl Wärme als auch Feuchtigkeit zu stauen. Minderwertige Daunen werden zudem oft ohne Rücksicht auf das Tierwohl produziert.
  • Synthetische Fasern: Polyester, Polyacryl oder Polyamid sind synthetische Fasern, die meist aus Kohle, Erdöl oder Erdgas hergestellt werden. Der Einfluss dieser Fasern auf die menschliche Gesundheit ist oft noch nicht abschließend geklärt ist. Zudem können sie Feuchtigkeit mehrheitlich nur begrenzt speichern.
  • Natürliche Fasern: wie z.B. Kamelhaar oder Maisfasern sind größtenteils weicher als Daunen oder synthetische Fasern. Sie sorgen für ein ausgeglichenes Schlafklima, weil sie Wärme nur bis zu einer optimalen Temperatur halten und darüber hinaus an die Umwelt abgeben. Naturfasern können ebenfalls viel Feuchtigkeit aufnehmen und sorgen so für eine trockene Schlafumgebung.

Wir sind davon überzeugt, dass die Natur den besten und gesündesten Schlafkomfort bietet. Deshalb setzen wir bei unseren Doppeldecken ganz auf Naturfasern. In wenigen Fällen werden diese mit hochwertigen Gänsedaunen kombiniert, um eine festere Deckenstruktur zu erreichen.

2. Feuchtigkeitsregulierung: Schweiß aufnehmen und abgeben

Während des Schlafs gibt unser Körper Flüssigkeit (Schweiß, Atemluft) an unsere Umgebung ab. Dies geschieht nicht nur, wenn es uns zu warm ist und kann sich bei einem unruhigen Schlaf noch verstärken.

Je stärker wir zum Schwitzen neigen, umso wichtiger ist es, eine Bettdecke zu verwenden, die Flüssigkeit aufnehmen und wieder abgeben kann. Insbesondere klassische Daunendecken und synthetische Fasern sind dieser Herausforderung meist nicht gewachsen. Naturfasern hingegen bringen die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu regulieren, von Natur aus mit.

 

zum Doppeldecken-Vergleich

Frau wacht auf unter Doppeldecke
Doppeldecken Wärmeklassen

3. Wärmeklassen: Wie warm soll es sein?

Ob wir eine Bettdecke als warm oder kalt empfinden, unterscheidet sich von Mensch zu Mensch. Tendenziell frieren Frauen etwas schneller als Männer, eine allgemeine Idealtemperatur gibt es daher nicht.

Als Orientierung können wir jedoch die sogenannte Wärmeklasse verwenden – eine Zahl zwischen 1 (wärmt kaum) und 5 (wärmt stark). Ist es uns unter unserer Decke zu kalt, sollten wir diese gegen eine Decke mit höherem Wärmeklasse tauschen – und andersherum.

Doppeldecken pflegen und reinigen

Doppeldecken sind je nach Materialtyp unterschiedlich pflegeintensiv. Doppelte Steppdecken sollten Sie entsprechend den Anweisungen des Herstellers reinigen, damit sie lange schön bleiben.

Pflegehinweise finden Sie bei den meisten Doppeldecken eingenäht am Rand. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie Ihre Doppeldecke niemals bügeln oder bleichen und sie nicht Wärmequellen wie Heizkörpern oder Kaminen aussetzen.

 

zum Doppeldecken-Vergleich

Checkliste: Daran erkennen Sie hochwertige Doppeldecken

Die optimale Bettdecke sorgt dafür, dass unser Körper zur Ruhe kommt und wir gesund und tief schlafen:

  • Natürliche Fasern: Natürliche Fasern sind von Natur aus gut darin, Wärme und Feuchtigkeit zu regulieren. Zudem kennen wir deren Einfluss auf den menschlichen Körper. Bei künstlichen Fasern, z.B. aus Kunststoffen, ist beides nicht der Fall.
  • Schlaf-unterstützende Materialien: Eine hochwertige Decke sorgt für eine optimale Schlafumgebung. Es hält die Wärme nur bis zur optimalen Temperatur unter der Decke und nimmt Feuchtigkeit zügig auf.
  • Schadstofffrei: Materialien sind immer nur so gut, wie ihre Verarbeitung. Wenn beim Anbau oder bei der Reinigung der Materialien giftige Chemikalien zum Einsatz kamen, kann die fertige Doppeldecke trotzdem Allergien auslösen oder unterschwelliger gesundheitsschädlich sein.
  • Lokal produziert: Mal Hand aufs Herz: Wenn Ihre Decke in Fernost produziert wurde, wie sicher können Sie sein, dass bei der Produktion nur unbedenkliche Materialien zum Einsatz kamen? Nur bei einer lokalen Fertigung mit umfangreichen Qualitätsprüfungen können Sie sicher sein, dass nur beste Materialien für Ihre Decke zum Einsatz kamen.

Alle Bettdecken der Sweet Dreams Collection genügen diesen strengen Anforderungen.

zum Doppeldecken-Vergleich

"Unser Versprechen: bei uns erhalten Sie nur Bettwaren, die wir selbst verwenden würden."

Simona von Sweet Dreams

Simona Tschannen mit einem weissen Kissen in den Händen

Unsere Top-5 beliebtesten Doppeldecken

Wir möchten Ihnen die Auswahl Ihrer Doppeldecke so einfach wie möglich gestalten. Deshalb hier unsere fünf meistgekauften Doppeldecken.

→ Hinweis: Die Doppeldecken finden Sie, indem Sie beim einzelnen Produkt die Größe „200x200cm“ auswählen.

Kelim Bettdecke vor weissem Hintergrund Kelim N Ganzjahresdecke

aus 100% Kamelhaar

Besonders weich: Kamelhaar ist kuschlig weich und von Natur optimal wärme- und feuchtigkeitsregulierend. 545 EUR Besuchen
Arenal Bettdecke vor weissem Hintergrund Arenal N Ganzjahresdecke

aus Maisfaser, Kapok, Tencel

Ideal für Allergiker: Die Füllung aus Maisfaser, Kapok und Lyocell / Tencel ist zu 100% pflanzlich. Der Bezug aus 100% Baumwolle-Edelbatist ist äußerst atmungsaktiv und hautfreundlich. 549 EUR Besuchen
Lyocorn N Ganzjahresdecke vor weißen Hintergrund Lyocorn N Ganzjahresdecke

aus 100% Lyocell (aus Holz gefertigte, natürliche Faser)

Optimal für Allergiker: Die Füllung aus Lyocell / Tencel ist zu 100% pflanzlich. Der Bezug aus 100%-Baumwoll-Edel-Satin ist äußerst atmungsaktiv und hautfreundlich. 407 EUR Besuchen
Java Bettdecke vor weissem Hintergrund Birma S Sommerdecke

aus 100% Wildseide – 240g pro m2

Edel: Unsere beste Wildseidendecke für den Sommer – natürlich & edel. 300 EUR Besuchen
Sarlak Bettdecke vor weissem Hintergrund Sarlak N Ganzjahresdecke

aus 100% feinstem Yakflaumhaar

Geheimtipp: Yakflaumhaar ist ähnlich fein wie Kaschmir und dabei vergleichsweise günstig. Der Geheimtipp für besonders weiche Decken mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis. 551 EUR Besuchen

Vergleich: Doppeldecken-Füllmaterialien

Wir bieten aus Überzeugung nur natürliche Fasern als Füllung für unsere Doppeldecken, Kissen und Matratzenauflagen an. Mit der nachfolgenden Tabelle können Sie sich einen Überblick über die verschiedenen, natürlichen Füllmaterialien unserer Doppeldecken verschaffen.

→ Hinweis: Die Doppeldecken finden Sie, indem Sie beim einzelnen Produkt die Größe „200x200cm“ auswählen.

.

Füllmaterial Wärme-klassen Feuchtigkeits-ausgleich Allergiker-geeignet Preise Empfehlung Mehr erfahren
Kamelhaardecken 2-4 ★★✰

★★✰

EUR ab 476  

✓ sehr weich

✓ wärmen, ohne zu überhitzen

✓ feuchtigkeitsregulierend

 

Kamelhaardecken-Vergleich
Kaschmirdecken 2-4 ★★✰

★★✰

EUR ab 882  

✓ sehr weich

✓ sehr feine Naturfasern

✓ luxuriös & exklusiv

 

Kaschmirdecken-Vergleich
Wildseidendecken 1-2 ★✰✰

★★★

EUR ab 300  

✓ luxuriös & exklusiv

✓ ideal für den Sommer

✓ ideal für Allergiker

 

Wildseidendecken-Vergleich
Schurwolldecken 3-4 ★★★

★★✰

EUR ab 189  

✓ hohe Feuchtigkeitsaufnahme

✓ gut für Allergiker geeignet

 

Schurwolldecken-Vergleich
Yakdecken 2-4 ★★✰

★★✰

EUR ab 483  

✓ exotisch & hochwertig

✓ sehr weich

✓ gute Wärmeregulierung

 

Yakdecken-Vergleich
Yangirdecken 3 ★★✰

★★✰

EUR ab 2.330  

✓ exklusiv: nur 200 Stück jährlich

✓ sehr weich

✓ gute Wärmeregulierung

 

Yangirdecken-Vergleich
Merinodecken / Wirkflordecken 3 ★★✰

★★✰

EUR ab 500  

✓ feiner als Schafwolle

✓ guter Wärme- und Feuchtigkeitsausgleich

✓ kann bei rheumatischen Beschwerden helfen

 

Merinodecken-Vergleich / Wirkflordecken-Vergleich
Vegane Decken aus Lyocell/Tencel, Kapok und Maisfaser

 

2-4 ★★✰

★★★

EUR ab 360  

✓ gut für Allergiker geeignet

✓ sehr umweltfreundlich

✓ gute Wärme- & Feuchtigkeitsregulierung

 

Lyocelldecken-Vergleich
Kapokdecken-Vergleich Maisfaserdecken-Vergleich
zum Doppeldeckenshop

Jetzt Doppeldecken
shoppen

Entdecken Sie jetzt unsere umfangreiche Auswahl an Doppeldecken aus Naturfasern für einen gesunden Schlaf.

Die Bettdecken der Sweet Dreams Collection genügen den höchsten Anforderungen an Umwelt- und Gesundheitsstandards. – Sichern Sie sich jetzt viele wohlige Nächte.

→ Hinweis: Die Doppeldecken finden Sie, indem Sie beim einzelnen Produkt die Größe „200x200cm“ auswählen.

 

zum Doppeldecken-Shop

Kissen passend für Doppeldecken

Hochwertige Kissen

Wie man sich bettet, so liegt man. Bei keinem anderen Schlafutensil ist dies so wahr wie beim Kissen. Entdecken Sie unsere Kissenauswahl – vom Schurwollkissen, über Kissen mit Kräutern bis hin zu unseren beliebten Seitenschläferkissen.

 

zu unseren Kissen

Matratzenauflagen passend für Doppeldecken

Bequeme Matratzenauflagen

Wer die Vorzüge einer Decke aus Naturfasern zu schätzen gelernt hat, fragt sich berechtigterweise, ob sich diese Materialien auch für Matratzentopper eignet. Die Antwort lautet ganz klar „ja“. Entdecken Sie jetzt unsere hochwertigen Matratzenschoner aus natürlichen Fasern.

 

zu unseren Matratzenauflagen

Häufige Fragen zu Doppeldecken

Eine Doppelbettdecke ist eine Bettdecke, die groß genug ist, um zwei Personen darin schlafen zu lassen. Doppelsteppdecken gibt es in verschiedenen Größen und Materialien.

Bettdecken für zwei Personen sind 200 x 200cm groß. Damit sind sie gleich lang, wie eine klassische Einzel-Bettdecke, aber statt 135cm ganze 200cm breit.

Doppeldecken haben in aller Regel eine Größe von 200 x 200cm. Damit sind sie anderthalb mal so breit wie eine normale Einzelbettdecke, aber genauso lang.

Doppelsteppdecken werden aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt. Für ein optimales Schlafklima empfehlen wir natürliche Materialien wie Kamelhaar, pflanzliches Kapok oder edles Kaschmir.

Doppelte Steppdecken sollten Sie entsprechend den Anweisungen des Herstellers reinigen, damit sie lange schön bleiben. Pflegehinweise finden Sie bei den meisten Doppeldecken eingenäht am Rand. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie Ihre Doppeldecke niemals bügeln oder bleichen und diese auch nicht Wärmequellen wie Heizkörpern oder Kaminen aussetzen.

Die Wärme einer Decke ist abhängig vom verwendeten Füllmaterial, der Menge des Füllmaterials und dem Bezugsstoff. Damit sind Doppeldecken per se nicht wärmer oder kälter als normale Bettdecken. Schläft man jedoch zu zwei darunter, wird von der Doppeldecke die Körperwärme zweier Körper aufgefangen. Damit kann es darunter etwas wärmer werden.

Eine Doppeldecke kostet in aller Regel in etwa so viel wie zwei Einzel-Bettdecken.

Nein, die meisten Doppelbettdecken sind leicht und bequem.

Wir empfehlen grundsätzlich auf natürliche Materialien zurück zu greifen, um einen gesunden Schlaf sicherzustellen. Die meisten unserer Kunden bevorzugen Baumwolle bzw. veredelte Baumwolle wie Baumwoll-Feinbatist.

Doppeldecken können zwischen zwei und fünf Jahren halten, je nachdem, wie gut sie gepflegt werden. Hochwertige Verarbeitung und hochwertige Materialien können die Lebensdauer der Bettdecke noch weiter verlängern.

Ja, Doppelbetten bieten eine bequeme und geräumige Schlafumgebung für zwei Personen. Doppelbetten sind in der Regel auch warm genug, um Sie in kalten Nächten warm zu halten.

Doppeldecken sind breiter als reguläre Einzelbettdecken. Statt einer Breite von 135cm sind Doppeldecken meist 200cm breit.

Ob eine Doppeldecke für Allergiker geeignet ist, hängt von den verwendeten Materialien ab. Für Allergiker empfehlen wir Doppeldecken aus Kapok, Maisfaser und / oder Lyocell/Tencel (alles rein pflanzlich) oder alternativ aus Wildseide. Auch Kamelhaardecken sind für die meisten Allergiker geeignet. Diese sind zudem ausgesprochen weich.

Rufen Sie uns an unter +41 (61) 712 15 38 oder schreiben Sie uns.