Schurwolldecken

Schurwolldecken

Profitieren Sie von den natürlichen Eigenschaften von Schurwolle

Schurwolle ist Schafwolle, die von lebenden Schafen geschoren wurde. Schurwolldecken sorgen für warme, trockene Nächte – auch für Allergiker. Kein Wunder, dass Schurwolldecken immer beliebter werden.

Unsere Naturfaserprodukte aus eben diesem Material sind ideal für jede Jahreszeit. Eigenschaften wie eine hohe Bauschkraft, Langlebigkeit sowie eine enorme Feuchtigkeitsaufnahme und ein gutes Wärmerückhaltevermögen zeichnen dieses erstklassige Naturprodukt aus. Wir verwenden nur die besten natürlichen Materialien.

 

zu den Schurwolldecken

Schurwolldecken aus Schafwolle
Decke aus Schurwolle

Deshalb sind Schurwolldecken so beliebt

Bettdecken aus Schurwolle erfreuen sich steigender Beliebtheit. Kein Wunder: Schurwolle ist ein herausragender Isolator, weshalb Schurwolldecken besonders weich und warm sind. Zudem kann Schurwolle bis zu einem Drittel des Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen, was für ein besonders trockenes Schlafklima sorgt. Schurwolle ist hypoallergen und antibakteriell, weshalb sie auch für die meisten Allergiker geeignet sind. Nicht zuletzt ist Schurwolle ein sehr nachhaltiger, umwelt- und tierfreundlich gewonnener Rohstoff.

 

zu den Schurwolldecken

So werden Schurwolldecken hergestellt

Der Herstellungsprozess von Schurwolldecken beginnt mit der Schur der Schafe. Die Wolle wird dann gereinigt und gekämmt, um Verunreinigungen zu entfernen. Anschließend wird die Wolle entweder zu einem Faden gesponnen, der dann zu einem Stoff gewebt wird oder aber in natürlicher Form in Bettdecken eingenäht.

Schurwolle ist die Füllung von Schurwolldecken
Wärmeklassen bei Schurwolldecken

Schurwolldecken sind angenehm warme Bettdecken

Schurwolle ist eine Faser, die Wärme sehr gut binden kann. Aus diesem Grund sind Schurwolldecken vergleichsweise warm und in den Wärmeklassen 3 („ausgleichend“) und 4 („gut wärmend“) erhältlich. Schurwolldecken sind ideal für das ganze Jahr. In der höchsten Wärmeklasse sind sie ideal für Menschen, die schnell zum Frieren neigen.

 

zu den Schurwolldecken

Schurwolldecke: Entspannt schlafen mit optimalem Schlafklima

Schwitzt man unter einer Schurwolldecke?

Wolle ist von Natur aus atmungsaktiv, was bedeutet, dass sie zur Regulierung der Körpertemperatur beiträgt und nächtliches Schwitzen verhindert.

Zudem kann Schurwolle bis zu einem Drittel ihres Eigengewichts an Flüssigkeit aufnehmen. Dadurch wird ein angenehm trockenes Schlafklima sichergestellt.

Wer jedoch schon bei geringer Wärme zum Schwitzen neigt, dem seien etwas stärker wärme-ausgleichende Bettdecken aus Kamelhaar oder pflanzlichen Kapok empfohlen. Kapokdecken sind zudem uneingeschränkt für Allergiker geeignet.

Schurwolldecken sind einfach zu pflegen und zu reinigen

Schurwolldecken einfach pflegen und reinigen

Mit der richtigen Pflege bleibt Ihre Schurwolldecke viele Jahre lang weich und kuschelig. Schauen Sie zunächst auf dem Pflegeetikett nach, ob es spezielle Anweisungen gibt. Wenn nicht, können Sie Ihre Decke in der Regel im Schonwaschgang mit kaltem Wasser und einem milden Waschmittel in der Maschine waschen. Vermeiden Sie die Verwendung von Bleichmitteln oder Weichspülern, da diese die Fasern beschädigen können. Trocknen Sie Ihre Decke an der Luft und nach Möglichkeit nicht im Trockner.

 

zu den Schurwolldecken

Schurwolldecken sind für Allergiker geeignet

Schurwolldecken sind für die meisten Allergiker geeignet

Da wir Menschen seit Jahrtausenden mit Schafen eng zusammenwohnen, sind entsprechende Allergien eher selten. Schurwolle wird zudem ohne Chemikalien produziert. Schurwolle ist ein hypoallergenes Material und ermöglicht Ihnen so eine ungestörte Nachtruhe.

Im Gegensatz zu synthetischen Stoffen ist Wolle in der Lage, Temperatur und Feuchtigkeit zu regulieren, sodass Sie sich die ganze Nacht über wohlfühlen und trocken bleiben. Darüber hinaus ist Wolle von Natur aus resistent gegen Hausstaubmilben und andere Allergene, was sie zu einer idealen Wahl für Allergiker macht.

Checkliste: So erkennen Sie hochwertige Schurwolldecken

Da Schurwolle von lebenden Schafen geschoren und ohne Chemikalien gereinigt und verarbeitet wird, kosten Schurwolldecken etwas mehr, als herkömmliche Bettdecken aus normaler Schafwolle. Durch diese Verarbeitung sind Schurwolldecken jedoch weicher und auch für die meisten Allergiker geeignet, da in der Fertigung keine allergieauslösenden Substanzen zum Einsatz kommen. Damit Sie sich für eine hochwertige Schurwolldecke entscheiden, sollten Sie folgende Punkte beachten.

  • 100% echte Schurwolle: Ob eine Wolldecke aus echter Schurwolle besteht, erkennen Sie unter anderem am Etikett mit der Aufschrift „100% Wolle“ Eine andere Möglichkeit, dies zu erkennen, ist der „Griff“ der Decke: Echte Schurwolle ist sehr weich und leicht, während sich Decken aus minderwertigerer Wolle steifer und schwerer anfühlen.
  • Hochwertiger Bezugsstoff: Ganz egal, wie gut die Faser ist, ohne passenden Bezugsstoff kommen die temperatur- und feuchtigkeits-ausgleichenden Eigenschaften nicht zum Tragen. Aus diesem Grund sollte ein Schurwolldecke grundsätzlich mit einem hochwertigen Baumwollstoff bezogen sein (z.B. Edelsatin, Pekal o.ä.).
  • Option: Aromatherapie inkludiert: Schurwolle lässt auch optimal mit Kräutern oder Arvenspänen anreichern. Die ätherischen Gerüche wirken beruhigend und können ein schnelleres Einschlafen und einen tieferen Schlaf begünstigen.

Alle Schurwolldecken der Sweet Dreams Collection bestehen aus 100% Schurwolle aus der Schweiz oder dem süddeutschen Raum und verwenden hochwertige Bezugsstoffe aus 100% Baumwolle.

 

zu den Schurwolldecken

"Unser Versprechen: bei uns erhalten Sie nur Bettwaren, die wir selbst verwenden würden."

Simona von Sweet Dreams

Simona Tschannen mit einem weissen Kissen in den Händen

Vergleich: Hier finden Sie Ihre optimale Schurwolldecke

Unsere hochwertigen Schurwolldecken nehmen Tier- und Umweltschutz ernst. Statt langer Lieferwege und undurchsichtiger Lieferketten verwenden wir nur Schurwolle aus in der Schweiz und dem süddeutschen Raum leben Schafen. Produziert werden unsere Schurwolldecken in unserer Manufaktur im Schwarzwald.

.

Bettdecken mit 100%-Schurwollfüllung

Produkt Füllmaterial Bewertung Preis Shop
Bedouin Duo Winterdecke 100% Schurwolle Warme Winterdecke der Wärmeklasse 4 (gut wärmend). Ab 98 EUR Besuchen
Bedouin Gold Ganzjahresdecke 100% Schurwolle Unsere beste Decke aus Schurwolle für das gesamte Jahr der Wärmeklasse 3 (ausgleichend). Ab 223 EUR Besuchen
Bedouin N Ganzjahresdecke 100% Schurwolle Ganzjahresdecke mit hochwertigem Baumwoll-Perkal-Bezug und Wärmeklasse 3 (ausgleichend). Ab 75 EUR Besuchen
Bedouin S Sommerdecke 100% Schurwolle Leichte Schurwolldecke für den Sommer mit der Wärmeklasse 2 (luftig leicht). Ab 65 EUR Besuchen

.

Aromatherapie: Bettdecken mit Schurwolle und Arvenspänen / Kräutermischungen

Produkt Füllmaterial Bewertung Preis Shop
Engiadina Ganzjahresdecke 100% Schurwolle aus den Alpen, Kräutermischung Ganzjahresdecke der Wärmeklasse 3 (ausgleichend) mit guter Klimatisierung und Feuchtigkeitsmanagement sowie fünf Kräutern (Kamille, Pfefferminze, Lavendel, Luzerne, Arve) Ab 173 EUR Besuchen
Müstair N Ganzjahresdecke 65% Schurwolle aus den Alpen, 35% Arvenspäne Ganzjahresdecke mit Füllung aus Schurwolle und Arvenspänen. Letztere verbreiten einen angenehm ätherischen Duft und wirken beruhigend, was einen guten Schlaf begünstigen kann. Ab 118 EUR Besuchen

zum Schurwolldeckenshop

Jetzt Schurwolldecken
shoppen

Entdecken Sie jetzt unsere umfangreiche Auswahl an Schurwolldecken für einen gesunden Schlaf.

Die Bettdecken der Sweet Dreams Collection genügen den höchsten Anforderungen an Umwelt- und Gesundheitsstandards.

Sichern Sie sich jetzt viele wohlige Nächte.

 

zum Schurwolldecken-Shop

Passende Kissen zu Schurwolldecken

Passende Kissen aus feinster Schurwolle

Das dicht gekräuselte Vlies der Schafe ist das perfekte Material auch für Kissen. Auch hier besteht die Möglichkeit, Schurwolle mit Kräutern und Arvenspänen zu kombinieren. Wie auch bei unseren Decken gilt: Wir verwenden nur Schurwolle von frei lebenden Schafen aus der Schweiz und dem süddeutschen Raum.

zu unseren Schurwollkissen

Matratzenauflagen aus Schurwolle

Matratzenauflagen aus Schurwolle

Wer die Vorzüge einer Schurwolldecke und vielleicht auch eines Kissens aus Schurwolle zu schätzen gelernt hat, fragt sich zurecht, ob sich dieser wertige Rohstoff auch als Matratzentopper eignet. Die Antwort lautet ganz klar „ja“. Für ein noch besseres Schlafklima sind unsere Matratzentopper wahlweise mit 100% Schurwolle oder mit Schurwolle und äußerst weichem Kamelhaar befüllt.

zu den Schurwoll-Matratzenauflagen

Häufige Fragen zu Schurwolldecken

Eine Schurwolldecke ist ein Naturprodukt, das aus dem Vlies von Schafen hergestellt wird. Das Vlies wird von den Schafen geschoren und anschließend gereinigt. Im Gegensatz zu anderen Wolldecken sind Schurwolldecken nicht mit Chemikalien oder Farbstoffen behandelt worden. Daher sind sie hypoallergen und frei von Giftstoffen, was sie ideal für Menschen mit empfindlicher Haut macht. Schurwolle ist außerdem äußerst strapazierfähig und resistent gegen Schmutz und Flecken. Darüber hinaus ist sie von Natur aus feuerhemmend und hat hervorragende Isoliereigenschaften. Aus diesem Grund sind Schurwolldecken ideal für Menschen, die leicht frieren.

Eine Schurwolldecke hat eine Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Deckenarten. Erstens ist Wolle ein hervorragender Isolator, der Sie im Winter warm und im Sommer kühl hält. Zweitens ist Wolle von Natur aus feuerbeständig, was sie für die Verwendung in der Nähe von offenen Flammen sicherer macht. Drittens ist Schurwolle hypoallergen und antibakteriell, was sie ideal für Menschen mit Allergien oder Empfindlichkeiten macht. Und schließlich ist Wolle umweltfreundlich und nachhaltig.

Befolgen Sie sorgfältig die Pflegehinweise, die Ihrer Decke beiliegen. Im Allgemeinen sollten Sie Ihre Schurwolldecke nur in kaltem Wasser und im Schonwaschgang waschen. Außerdem sollten Sie beim Waschen Ihrer Decke keine Bleichmittel oder Weichspüler verwenden. Wenn Sie Ihre Decke trocknen, sollten Sie sie entweder flach oder bei niedriger Hitze trocknen.

Sie sollten Ihre Schurwolldecke nicht in den Trockner geben. Trockner können ein Schrumpfen verursachen und die Fasern Ihrer Decke beschädigen.

Ja, Decken aus reiner Schurwolle kosten in der Regel mehr als andere Arten von Decken. Der Preisunterschied lohnt sich jedoch oft wegen der hervorragenden Qualität und Weichheit von Schurwolle.

Ob eine Decke aus reiner Schurwolle besteht, erkennen Sie in der Regel an ihrem Etikett. Auf dem Etikett sollte "100% reine Schurwolle" oder "100% Schurwolle" stehen.